Männer mit kleinen Schritten

Reinshagen - FSV 1:1 (1:0) ⚽️ Dukat

FSV - Satow 0:0

In Reinshagen war die Zielstellung natürlich ein Sieg, nach einem frühen Rückstand durch einen völlig harmlosen Freistoß, mussten wir aber stattdessen auf dem kleinen, schwierigen Platz zunächst lange einem Rückstand hinterherlaufen, ohne große Torchancen .
Erst in der Schlussphase, sorgte Nick Dukat zumindest noch für den Ausgleich, der zwar für eine gute Moral sprach, während es für die Hausherren aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein war, müssen wir mit Blick auf die Tabelle von 2 verlorenen Punkten reden. 

Nach zwei unglücklichen Auswärtsspielen, konnten wir im Heimspiel gegen starke Satower dann wiederum an die Leistung gegen Lok Rostock anknüpfen. Personell sah es nur minimal besser aus, immerhin konnten jedoch wieder zwei A- Jugendliche helfen, von denen einer sogar durchspielte. Ein wichtiger Faktor war vor allem unser Torwart. Kurz vor der Pause parierte Ladi bereits den zweiten von zwei Strafstößen diese Saison. Darüber und auch über weitere vereitelte Chancen in der zweiten Hälfte, hätten wir allerdings nicht reden brauchen, wenn wir vorher treffsicherer gewesen wären. Einen Strafstoß brachten auch wir nicht im Tor unter, inklusive zweier Nachschüsse und drei weitere hochprozentige Gelegenheiten ließen wir ebenfalls liegen.
Vor dem Spiel hätten wir den Punkt mitgenommen und über 90 Minuten betrachtet, können wir auch etwas froh sein, nach den Chancen der der ersten Hälfte ist es trotzdem ärgerlich. Zumindest haben wir wieder unser besseres Gesicht gezeigt, welches wir jetzt nur auch mal auswärts auf den Platz bringen müssen.

Es spielten:

🆚 Reinshagen: Dittmann - Radtke, Engelberg, Shaqiri (69. Kakar), Zengel, T. Behn (79. Hoffmann) , Farho, Warning, Pusch, Dukat, Braksiek

🆚 Satow: Ladwig - Braksiek, Engelberg, Dittmann, Farho, Shaqiri, T. Behn, Pegler, Pusch, Kakar (82. Zengel), Dukat (73. Sdunzik)