Freizeitkicker

Infos

Training Sportplatz oder Halle

Donnerstag - 19:00 bis 21:00 Uhr

Kontakt

Hagen Krone
Telefon: 0173 9903 739
E-Mail: hagen.krone@freenet.de

Berichte

Rühner Alt-Stars zu Gast bei Freunden (01.02.2020)

Created with Sketch.

Am Wochenende klopften die Rühner Freizeitkicker wieder an die Tür der Sportfreunde aus Goldberg. Mit Verstärkung aus der ersten Männermannschaft und einem starken Torwart, waren wir guter Dinge und vor allem gut gelaunt. 10 Mannschaften wollten sich hier und heute beim Fußball messen. Mit einer überzeugenden Leistung im ersten Spiel setzten wir gleich ein Ausrufezeichen. Auch in den drei weiteren Spielen der Vorrunde haben wir nicht viel anbrennen lassen und haben uns als Gruppensieger hervor getan. Eine starke Abwehr und der überzeugende Sturm ließen den Gegnern aus Rostock oder Hamburg nicht viele Möglichkeiten, dass Spiel zu gestalten. Ein Höchstmaß an Einsatzfreude in allen Mannschaftsteilen und wenig Fehler ließen uns hoffen, hier ganz vorne dabei zu sein. Doch im Halbfinale trafen wir auf unseren Meister dem späteren Turniersieger. Mit einer geschickten Verteidigungsstrategie, doppelt so schnell und halb so alt, gewannen sie wenn auch etwas glücklich mit 1:0. Dann wenigstens Platz 3. Die Rostocker, die wir schon aus der Vorrunde kannten, haben wir dann mit einem klaren 3:1 auf Platz 4 verwiesen. Uns hat es mal wieder viel Spaß gemacht. Der Pokal für den besten Spieler und besten Torschützen ging dann auch noch nach nach Rühn an Robert. Es wurde gemeinsam gelacht und gekämpft. Ein wirklich gelungener Samstag Nachmittag.

Rühner Alt Stars beim Traditionsturnier (26.01.2019)

Created with Sketch.

Zum fünften Mal reisten die Rühner Alt Stars am letzten Wochenende zum Freizeitturnier nach Goldberg. Mit Verstärkung aus den Reihen der Männermannschaft waren wir gut aufgestellt. Auch der Hamburger und ehemalige Bützower Toni Krone, stellte sich in den Dienst der Rühner. Die vier Spiele der Vorrunde haben wir mit einem Unentschieden und drei Siegen als Gruppenerster erfolgreich gemeistert. Selbst ein zwei Tore Rückstand konnten wir in den letzten Sekunden zu einem drei zu zwei für uns entscheiden. Für Spannung war also gesorgt. Als Erster der Gruppe, ging es nun um die vorderen Plätze. Dort haben wir dann unseren Meister gefunden und verloren gegen den Lübzer SV.

Nun galt es für uns, im kleine Finale doch noch einen Sieg zu erringen und uns den dritten Platz zu sichern. Doch der Gastgeber ist über sich hinaus gewachsen und gewann das Spiel mit einem knappen drei zu zwei. Man kann schon Parallelen zur Handball WM ziehen. Tolle Truppe aber doch nur Platz vier. An Kampf, Moral und Leidenschaft hat es nicht gelegen. Spaß hat es auf jeden Fall gemacht.

Es war ein tolles Turnier mit fairen Spielern, guter Stimmung und vielen Zuschauern. Die Torjägerkanone hat es dann auch noch nach Rühn geschafft. Vielen Dank an die Veranstalter für die hervorragende Organisation. Mit uns ist weiterhin zu rechnen.