D-Jugend - Kreisoberliga Saison 2019/20

Infos

Trainingszeiten

Jahrgang 2007 und 2008

Dienstag - 17 bis 18.30 Uhr in Rühn
Donnerstag - 17 bis 18.30 Uhr in Rühn

Kontakt

Trainer Dennis Mauck - 0173 6159232
Trainer Christian Metze - 0172 3864755

Spielberichte Saison 2019/20

8. Spieltag = FSV Rühn - Güstrower SC II 2:4 (1:1)

Created with Sketch.

Heimniederlage für unsere D-Jugend

Gegen den Güstrower SC II sollte die schwache Vorstellung vom vergangenem Wochenende im Spiel gegen Warnemünde wieder gut gemacht werden. So fand Trainer Dennis Mauck unterhalb der Woche auch eindringliche Worte an seine Spieler in Bezug auf Einstellung und Mentalität.

Leider konnte das unsere Mannschaft über weite Strecken des Spiels nicht umsetzen. Zu weit weg vom Gegner und ohne den nötigen Druck auf den Ball ließen wir den Gästen immer wieder zuviel Raum um Ihr eigenes Spiel durchzudrücken. Das sollte sich das erste Mal nach fünf Minuten rächen. Ein harmloser Freistoß aus dem Halbfeld von Luka Brüggmann nur halbherzig verteidigt rutschte ihm über den Fuß ins eigene Tor zur Güstrower Führung. Obwohl Ulli Metze nach schönem Doppelpass mit Maximilian Klafack nur drei Minuten später den Ausgleich erzielte gab es kein erkennbares Aufbäumen, geschweige denn eine Leistungssteigerung. So konnte sich die Mannschaft beim gut aufgelegten Tom Peters im Tor bedanken, das nicht schon vor der Pause alle Messen gesungen waren. Offensivaktionen unsererseits waren rar gesät, lediglich ein Lattenschuss von Luka Brüggmann sorgte noch für Torgefahr.

Trotz aller Bemühungen fanden wir auch in Hälfte Zwei keine Einstellung zum Spiel, zu wenig Mut und eine hohe Fehlpassquote machten es den Gästen leicht das Ergebnis zu erhöhen. So zogen die Güstrower zwischen der 40. und 49.min hochverdient auf 1:4 davon. Trotzdem das Spiel nun entschieden war, zeigten unsere Jungs bis zum Schlusspfiff noch einmal Moral und belohnten sich in der 55.min mit einem Treffer von Maximilian Klafack zum 2:4 Endstand.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Luka Brüggmann

Torfolge:
0:1 5.min
1:1 8.min Ulli Metze
1:2 40.min
1:3 43.min
1:4 49.min
2:4 55.min Maximilian Klafack

7. Spieltag = SV Warnemünde - FSV Rühn 3:1 (2:0)

Created with Sketch.

D-Jugend unterliegt im Spitzenspiel

Bei regnerischen Wetter ging es an diesem Sonnabend zum Spitzenspiel unserer D-Jugend an die Ostsee zum Tabellenzweiten SV Warnemünde.

Wohl wissend einen sehr starken Kontrahenten vor der Brust zu haben stellte Trainer Dennis Mauck seine Mannschaft auch ein. Aus einer kompakten Abwehr heraus sollten die Mannschaft über Ihre schnellen Spitzen immer wieder für Torgefahr sorgen. Das gelang in den ersten fünf Minuten der Partie auch sehr gut. So hätten Bruno Gendig und Ulli Metze nach einer hochkarätigen Doppelchance unser Team schnell in Führung bringen können, doch am Ende machte der sehr gute Schlussmann der Ostseestädter und der Innenpfosten dies leider zunichte. Unverständlicherweise machte unsere Mannschaft in diesem Stil nicht weiter. Von Minute zu Minute nahmen die Gastgeber das Spiel immer mehr in die eigene Hand. Mit Ihrer besseren Spielanlage setzten sie unsere Abwehr geschickt über Ihre Außenpositionen unter Druck. Im Gegenzug haben wir es, trotz guter Balleroberungen, unserem Gegner leicht gemacht unsere Vorstöße zu verteidigen. Zu viele Aktionen ohne Tempo und immer wieder nur durch die Mitte machten es dem Gegner leicht unsere Sturmspitzen zu neutralisieren. So war es nach dieser Druckphase nur eine Frage der Zeit wann sich die Gastgeber selbst belohnen. Jeweils nach zwei Aktionen in denen wir keinen Zugriff auf Ball und Gegner bekamen netzten die Ostseestädter in der 21. und 25.min hochverdient zur 2:0 Pausenführung ein.

In der zweiten Hälfte wollten und mußten unsere Jungs einen Zahn zulegen um den Rückstand noch umzubiegen. Mit einer Umstellung in der Mannschaftsaufstellung und einem Appell die eigene Leistung zu verbessern schickte Dennis Mauck sein Team nun auf den Platz. Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. Trotz aller Bemühungen blieb Warnemünde die spielbestimmende Mannschaft ohne jedoch unsere jetzt aufmerksamere Abwehr um Ben Strauß vor sonderliche Schwierigkeiten zu stellen. Im Gegenzug fand unser eigenes Offensivspiel fast gar nicht statt. Schnelle und einfache Ballverluste im Passspiel und bei der Spieleröffnung ließen kaum einen sauberen Spielfluss zu. So kam dann auch unser Anschlusstreffer in der 59.min durch Bruno Gendig ein wenig überraschend. Dennoch machte dieser das Spiel kurz vor Ultimo noch einmal spannend. Doch unser Bemühen den Ausgleich zu erzielen wurde eher halbherzig und ohne die nötige Vehemenz vorgetragen, so das es dem Gastgeber nach einer Balleroberung im Mittelfeld vorbehalten war den Schlusspunkt in dieser Partie zu setzen. Ein Warnemünder ließ sich das nicht nehmen und steuerte alleine auf unseren Torhüter Tom Peters zu dem er mit seinem Abschluss keine Chance ließ.

Durch diese über das ganze Spiel gerechtfertigte Niederlage unserer bis dahin in der Meisterschaft ungeschlagenen Rühner wurde leider auch die Tabellenführung an die Ostseestädter abgegeben. Das schmälert jedoch nicht die guten Leistungen über den Saisonverlauf gesehen, doch nun gilt es in den nächsten Spielen wieder an diese anzuknüpfen, die Köpfe hoch zunehmen und sich den Platz an der Sonne zurückzuerobern.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Bruno Gendig, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns, Yannis Mauck

Torfolge:
1:0 21.min
2:0 25.min
2:1 59.min Bruno Gendig
3:1 60.min

6. Spieltag = FSV Rühn - FC Rostock United 9:2 (5:1)

Created with Sketch.

D-Junioren holen nächsten Dreier

Im letzten Spiel der Hinrunde erwarteten die Rühner an diesem Wochenende die Mannschaft von Rostock United, mit denen man noch eine Rechnung offen hatte. Waren sie es doch die dem FSV im Pokalduell die einzige Niederlage im bisherigen Saisonverlauf zufügten.

Aber nicht nur deswegen sondern auch um die Tabellenspitze zu verteidigen legten die Gastgeber furios los. Bereits in der 2.min trug sich Maximilian Klafack nach Zuspiel von Bruno Gendig zum ersten mal in die Torschützenliste ein. Bereits zwei Minuten später hätte Bruno Gendig per Flachschuss die Führung ausbauen können, doch er scheiterte am starken Gästekeeper. Besser machte es Maximilian Klafack in der 7.min, freigespielt durch Ulli Metze von halbrechts schob er den Ball gekonnt am herausstürmenden Rostocker Torwart vorbei ins Netz. Zwei Minuten später schickte erneut Bruno Gendig per Steilpass Maximilian Klafack auf den Weg zum 3:0 der damit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Sichtlich angeschlagen durch die schnellen Tore der Rühner verstärkten die Gäste nun erst einmal Ihre Defensive. Dadurch taten wir uns natürlich im herausspielen von Torchancen erheblich schwerer, so das erst wieder eine tolle Einzelleistung von Bruno Gendig in der 22.min zu einem erneuten Torerfolg führte. Zwei Minuten später erhöhte wiederum Maximilian Klafack nach Zuspiel von Luka Brüggmann auf 5:0. Aber selbst jetzt ließen sich die Rostocker nicht hängen und belohnten sich vor der Pause noch mit einem Treffer. Zwar konnte hier unser guter Torhüter Tom Peters den harten Schuss des Angreifers parieren doch den Abpraller versenkte ein Gästestürmer freistehend eiskalt.

Zur zweiten Halbzeit nahm Trainer Dennis Mauck zwei Auswechslungen vor und stellte das Team etwas um. Das brachte unsere Mannschaft aber keinesfalls aus dem Tritt. Der eingewechselte Leon Schubert schickte in der 34.min Ulli Metze mit einem klugen Pass auf die Reise zum 6:1. Eine Einzelaktion über links unsd ein cleverer Abschluß in die lange Ecke wieder durch Ulli Metze bescherte uns das 7:1 in der 36.min. Jetzt verflachte die Partie ein wenig, auch weil unsere Jungs leider ein wenig das Fußballspielen miteinander einstellten. Wurde vorher noch gut aus einer sicheren Abwehr heraus kombiniert, so verzettelten wir uns jetzt immer wieder in Einzelaktionen anstatt den besser postierten Mitspieler einzubeziehen. So führte auch erst in der 46.min ein Foul im Strafraum zu einem Neunmeter für uns den Maximilian Klafack sicher verwandelte. Doch ließen die Rostocker sich nicht gehen, im Gegenteil hatten die Gäste in den letzten zehn Minuten Ihre beste Phase, setzten uns unter Druck und kamen verdient zu Ihrem zweiten Treffer. Weitere dicke Gelegenheiten des Gegners zum Torerfolg zu kommen vereitelte unsere vielbeinige Abwehr um Ben Strauß und Lennart Bruns kampfstark, sowie zweimal Torwart Tom Peters reaktionschnell. Den Schlusspunkt nach einem hervorragend vorgetragenen Konter kurz vor Ultimo setzte erneut Maximilian Klafack zu seinem an diesem Tag sechsten Torerfolg.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Ben Strauß, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns, Yannis Mauck, Ulli Metze, Bruno Gendig, Leon Schubert

Torfolge:
1:0 2.min Maximilian Klafack
2:0 7.min Maximilian Klafack
3:0 9.min Maximilian Klafack
4:0 22.min Bruno Gendig
5:0 24.min Maximilian Klafack
5:1 27.min
6:1 34.min Ulli Metze
7:1 36.min Ulli Metze
8:1 46.min Maximilian Klafack
8:2 50.min
9:2 57.min Maximilian Klafack

5. Spieltag = Doberaner FC - FSV Rühn 1:5 (0:2)

Created with Sketch.

D-Junioren siegen im Spitzenspiel

Nach fast drei Wochen Spielpause galt es im Auswärtsspiel in Bad Doberan an die guten Leistungen der ersten Saisonwochen anzuknüpfen und damit die Tabellenführung zu verteidigen.

Das gelang unseren Jungs bei Dauerregen und auf dem ungeliebten Kunstrasen vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut. Von Beginn an waren wir das spielerisch bessere Team, vor allem Yannis Mauck und Luka Brüggmann kurbelten unser Offensivspiel immer wieder hervorragend an. Das erste Tor ließ dann auch nicht lange auf sich warten, super freigespielt vollendete unser Torjäger Maximilian Klafack in der 4.min zur Führung. In der zehnten Minute erhöhte Yannis Mauck per satten Fernschuss auf 2:0 aus unserer Sicht. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte haderte Trainer Dennis Mauck immer wieder mit der Abschlussschwäche seines Teams welches teils hunderprozentige Torchancen leichtfertig vergab. Leicht hätte hier schon vor der Halbzeit ein beruhigender Vorsprung erzielt werden können.

Leider änderte sich das Kräfteverhältnis im Spiel nach dem Pausentee. Schwächen im Zweikampfverhalten und der Spieleröffnung seitens der Rühner ließen nun den Gastgeber das Spiel bestimmen. Immer wieder erarbeiteten sich die Doberaner gute Einschussmöglichkeiten, die nur mit etwas Glück für uns ohne Erfolg blieben. Welches dann aber in der 49.min vollends aufgebraucht war. Eine Unstimmigkeit im Strafraum zwischen Yannis Mauck und Ben Strauß der den Ball unglücklich im eigenen Tor unterbrachte brachte den Gegner wieder auf Tuchfühlung heran. Nun sollte es noch einmal turbulent werden. Doberan erhielt durch den Anschlusstreffer immens Oberwasser und machte weiter großen Druck in der Hoffnung auf einen Punktgewinn. Ohne jedoch an diesem Tag die Rechnung mit Yannis Mauck gemacht zu haben. Dessen Doppelpack in der 53. und 54.min, jeweils durch eine sehenswerte Einzelaktion ließ die Rühner aufatmen und die Schlussminuten dieser Partie bestimmen. Jetzt wurde endlich wieder Fußball gespielt und unsere Aktionen wurden selbstbewusster vorgetragen. Daraus folgte dann mit dem Schlusspfiff noch das am Ende hochverdiente 5:1 durch einen Doberaner der Maximilian Klafacks strammen Schuss unhaltbar für seinen Keeper ins eigene Tor lenkte.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns, Yannis Mauck

Torfolge:
0:1 4.min Maximilian Klafack
0:2 10.min Yannis Mauck
1:2 49.min Ben Strauß (ET)
1:3 53.min Yannis Mauck
1:4 54.min Yannis Mauck
1:5 60.min Julian Wawra (ET)

4. Spieltag = FSV Rühn - SG Warnow Papendorf 14:0 (7:0)

Created with Sketch.

D-Junioren erneut deutlich erfolgreich

Mit dem Selbstvertrauen vom letzten gewonnenen Auswärtsspiel in Güstrow gingen unsere D-Jugendlichen mit breiter Brust in die Partie gegen die SG Warnow Papendorf auf heimischen Geläuf.

Schon nach zwei Minuten erzielte Maximilian Klafack nach schöner Vorarbeit von Yannis Mauck und Ulli Metze die 1:0 Führung. Nach einem Eckball sorgte Yannis Mauck in der 6.min per Kopf schnell für das 2:0. Zwei Minuten später durfte sich auch Ulli Metze in die Torschützenliste eintragen, gekonnt von Yannis Mauck in Szene gesetzt vollendete er mit einem Lupfer über den Gästekeeper.

Diese frühen Treffer gaben den Rühner Spielern nun noch mehr Selbstvertrauen. An diesem Tag war unsere Mannschaft einfach über die gesamte Spielzeit voll auf der Höhe des Geschehens und schraubte das Ergebnis bis zum Schlusspfiff auf 14:0.

Erwähnenswert ist noch das die gewiss nicht so schwachen Gäste in der zweiten Hälfte die größte Chance zum Ehrentreffer durch einen Neunmeter in der 42.min ausließen. Für unsere Mannschaft heißt es jetzt trotz der letzten beiden hohen Siege mit den Beinen fest auf dem Boden zu bleiben und trotzdem das positive Gefühl bis zum nächsten Spiel gegen den Doberaner FC am 12.10. aufrechtzuerhalten.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns, Yannis Mauck

Torfolge:
1:0 2.min Maximilian Klafack
2:0 06.min Yannis Mauck
3:0 08.min Ulli Metze
4:0 10.min Maximilian Klafack
5:0 11.min Luka Brüggmann
6:0 21.min Maximilian Klafack
7:0 27.min Maximilian Klafack
8:0 32.min Maximilian Klafack
9:0 36.min Ulli Metze
10:0 45.min Maximilian Klafack
11:0 47.min Maximilian Klafack
12:0 52.min Ulli Metze
13:0 55.min Ulli Metze
14:0 59.min Maximilian Klafack

3. Spieltag = Güstrower SC II - FSV Rühn 1:10 (1:3)

Created with Sketch.

Auswärtserfolg für unsere D-Junioren

Im Gegensatz zum vergangenen Wochenende im Pokalspiel gegen Rostock United wollten unsere Jungs von Beginn an hellwach sein. So begannen sie dann auch vom Anstoß an die Güstrower unter Druck zu setzen und erste Torchancen durch Maximilian Klafack und Ulli Metze zu erspielen die jedoch noch nicht genutzt wurden. So fiel das erste Tor in der 4.min nach einem Konter für die Heimmannschaft aus unserer Sicht unnötig zum 0:1. Durch diesen Rückstand keineswegs geschockt wurde trotzdem mutig weiter nach vorne gespielt. So belohnte sich die Mannschaft dann auch in der 17.min mit dem Ausgleichstreffer. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite über Tayler Kähler und Maximilian Klafack, dessen Schuss von der Latte zurück vor die Füße von Ulli Metze prallte, der darauf nur noch einschieben musste. Nun bekamen die Rühner richtig Aufwind und kontrollierten das Spiel immer besser. In der 22.min bediente Ulli Metze den heranlaufenden Maximilian Schmidt der das Spielgerät aus vierzehn Metern unhaltbar für den Güstrower Keeper in die lange Ecke zur Führung schoss.

Nach dem Pausentee legte das Team von Dennis Mauck noch eine Schippe drauf. Unserem konsequenten Zweikampfverhalten hatten die Güstrower in der zweiten Hälfte nicht viel entgegenzusetzen. Immer wieder wurden die Bemühungen der Heimmannschaft von unserer Abwehr um Ben Strauß, Tayler Kähler und Lennart Bruns im Keim erstickt. Weitere Sicherheit gab uns dann noch das 4:1 durch Ulli Metze nach Zuspiel von Maximilian Klafack. So sahen wir dann noch bis zum Abpfiff sechs Tore unserer Mannschaft die zum großen Teil sehenswert herausgespielt wurden. Hierbei wurde deutlich das unser Offensivduo mit Ulli Metze und Neuzugang Maximilian Klafack immer besser zusammen harmoniert. In die Torschützenliste trugen sich damit noch 3x Ulli Metze, 2x Maximilian Klafack und einmal Luka Brüggmann ein, der den letzten Treffer in der 59.min zum für uns unerwartet hohen 1:10 Auswärtssieg erzielte.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns

Torfolge:
1:0 4.min
1:1 17.min Ulli Metze
1:2 22.min Maximilian Schmidt
1:3 25.min Maximilian Klafak
1:4 35.min Ulli Metze
1:5 43.min Maximilian Klafak
1:6 48.min Maximilian Klafak
1:7 53.min Ulli Metze
1:8 55.min Ulli Metze
1:9 57.min Ulli Metze
1:10 59.min Luka Brüggmann

1. Runde Kreispokal = FSV Rühn - FC Rostock United 0:3 (0:3)

Created with Sketch.

D-Junioren scheiden im Kreispokal aus

Nach dem guten Start in die Punktspielsaison hatten wir am vergangenen Wochenende im Kreispokal unseren Staffelrivalen Rostock United zu Gast.

Aus einer verstärkten Abwehr heraus sollte das Spiel sicher gestaltet werden und über unsere schnellen Spitzen wollten wir immer wieder Torgefahr erzeugen. Die Umsetzung im Spiel sah jedoch ganz anders aus, gleich nach zehn Sekunden vom Anstoß weg dribbelte sich ein Gästespieler durch unsere Abwehrreihe und traf trocken zur Führung für United. Geschockt durch diesen schnellen Rückstand taten sich unsere Jungs im Spielaufbau sehr schwer, immer wieder nutzte der Gegner unsere Fehlpässe zu schnellen Gegenstößen, eine dieser gefährlichen Situationen vor unserem Tor führte dann in der 20.min auch wieder zum Torerfolg für die Rostocker. Dennoch steckten wir nicht auf und erarbeiteten uns in Folge mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Jedoch rettete für die Gäste einmal der Pfosten und gleich mehrere male der gut haltende Keeper.
Leider nutzten in dieser guten Druckphase die Rostocker noch einmal eiskalt eine unserer Abwehrschwächen aus. In der 27.min setzte ein Gästespieler viel zu leicht gegen seinen Gegenspieler durch und netzte aus 16 Metern unhaltbar für unseren Torhüter Tom Peters zum dritten Treffer für Rostock United ein.

Mit dem Wiederanpfiff und nach eindringlichen Worten von Trainer Dennis Mauck an die Jungs zeigten diese eine positive Reaktion. Wir zeigten jetzt mehr Mut, waren aggressiver in den Zweikämpfen und konnten uns mehrere gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer erspielen. An diesem Tag jedoch sollte es nicht sein, beste Chancen durch Maximilian Klafack, Ulli Metze und Luka Brüggmann wurden nicht genutzt. So konnten wir am Ende das Spiel leider nicht mehr drehen und schieden unnötigerweise schon in der ersten Runde des Kreispokals aus.

Positiv zu erwähnen ist jedoch das sich unsere Mannschaft trotz der des Rückstandes nicht aufgab und in der zweiten Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt hat.

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns

Torfolge:
0:1 1.min
0:2 20.min
0:3 26.min

2. Spieltag = FSV Rühn - SV Warnemünde 3:3 (2:0)

Created with Sketch.

D-Junioren kassieren mit letzter Aktion den Ausgleich

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt, Lennart Bruns, Yannis Mauck

Torfolge:
1:0 3.min Maximilian Klafack
2:0 13.min Yannis Mauck
1:1 43.min 
3:1 50.min Ulli Metze
3:2 58min
3:3 60+2min

Am vergangenen Wochenende empfing unsere D-Jugend den von uns stark eingeschätzten SV Warnemünde. Auch deshalb wollte und musste die Mannschaft an die gute Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen und den erhaltenen Schwung mitnehmen. Das gelang in der Anfangsphase auch vortrefflich. Schon nach drei Minuten erzielte Maximilian Klafak nach einem guten Spielzug über Ulli Metze und Luka Brüggmann das 1:0. Mit noch mehr Mut durch die schnelle Führung spielte das Team von Trainer Dennis Mauck weiter aus einer sicheren Abwehr durch schnelle Spielzüge nach vorne. So war es nur konsequent das Yannis Mauck nach 13 Minuten durch einen überlegten Flachschuss ins lange Eck die Führung ausbauen konnte. Unverständlicherweise schraubten unsere Jungs in dieser Phase des Spiel einen Gang zurück anstatt auf dritte Tor zu gehen. So entwickelte sich bis zur Pause die Partie wieder ausgeglichener ohne das aber noch etwas zählbares für beide Teams heraus sprang.

In der zweiten Hälfte kehrte sich das Kräfteverhältnis leider zugunsten des SV Warnemünde um. Die Gäste jetzt viel aggressiver und auch spielerisch stärker kamen immer besser ins Spiel. Zum Glück konnte unser an diesem Tag sehr gut aufgelegter Torhüter Tom Peters auch die größten Chancen prächtig vereiteln. Dennoch erzielten wir nach einen klugen Steilpass von Tayler Kähler auf Ulli Metze der in der 50.min zum 3:1 einschob. Nun schien alles auf einen Sieg hinauszulaufen und die eigentlich sichere Führung sollte uns auch wieder genügend Selbstvertrauen für die Schlussphase geben. Doch leider kam es in der turbulenten Schlussphase für den FSV Rühn anders. Zwei Minuten vor Schluss glitt Tom Peters etwas unglücklich ein hoher Ball zum Anschlusstreffer für die Ostseestädter durch die Hände. Dann in der Nachspielzeit überschlugen sich die Ereignisse. Nach einem Konter den Emil Müller aus zwanzig Metern gekonnt über den herausgelaufenen Warnemünder Keeper hob landete der Ball leider nur am Pfosten. Nachdem der Schiedsrichter nur eine Minute Nachspielzeit angezeigt hatte, rechnete Jeder der Anwesenden nach diesem Angriff mit dem Abpfiff. Dennoch ließ er das Spiel weiterlaufen, und die Warnemünder nutzten das Gnadenlos aus. Ein schneller Angriff über die rechte Seite konnten die Rühner nur durch ein Foul stoppen. Den daraus resultierenden Freistoß verwandelte ein Warnemünder direkt in den rechten obereren Winkel zum den für die Gäste wie ein Sieg umjubelten Ausgleich.

Am Ende muß man aus Rühner Sicht mit diesem Unentschieden zufrieden sein, denn Warnemünde war über die gesamte Spielzeit gesehen die Mannschaft mit der etwas besseren Spielanlage und erkämpfte sich diesen Punkt verdient.

1. Spieltag = SV Parkentin - FSV Rühn 1:10 (1:4)

Created with Sketch.

D-Junioren gewinnen erstes Saisonspiel

Kader FSV Rühn:
Tom Peters, Tayler Kähler, Ben Strauß, Leon Schubert, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Maximilian Klafak, Emil Müller, Maximilian Schmidt

Torfolge:
0:1 12.min Ulli Metze
1:1 16.min 
2:1 19.min Maximilian Klafak
3:1 25.min Ulli Metze
4:1 29.min Maximilian Klafak
5:1 36.min Maximilian Klafak
6:1 39.min Ulli Metze
7:1 41.min Emil Müller
8:1 45.min Ulli Metze
9:1 53.min Ulli Metze
10:1 58.min Ulli Metze

Im ersten Saisonspiel bei Hochsommerlichen Temperaturen landete unsere D-Jugend gegen den SV Parkentin einen unerwartet hohen Kantersieg.

Zu Beginn der Partie taten wir uns gegen die körperlich etwas stärkere Heimmannschaft sehr schwer, mangelnde Laufbereitschaft und zu zögerlich geführte Zweikämpfe waren hierfür der Grund. So dauerte es auch zehn Minuten bis wir besser ins Spiel fanden, erste gefährliche Angriffe über Luka Brüggmann, Maximilian Klafack und Ulli Metze zeigten beim Gegner Wirkung. Folgerichtig erzielte Ulli Metze nach Zuspiel von Maximilian Klafack in der 12.min das 1:0. Die Führung hielt aus Rühner Sicht jedoch nicht sehr lange, per Freistoß und unhaltbar für unseren Torhüter Tom Peters glichen die Gastgeber in der 16.min aus. Durch diesen unnötigen Gegentreffer keineswegs geschockt ließen sich unsere Jungs nicht aus der Bahn werfen, und so erzielte unser Neuzugang Maximilian Klafack in der 19.min die erneute Führung und für ihn persönlich sein erstes Tor für den FSV Rühn. Durch weitere Tore von Ulli Metze und Maximilian Klafack wechselten wir zur Pause die Seiten mit 4:1.

In der zweiten Halbzeit setze sich unsere Überlegenheit dann weiter fort. Aus der sicheren Abwehr um Tayler Kähler, Ben Strauß und Leon Schubert die an diesem Tag nur wenig zuließen entwickelte unsere Team sehenswerte Spielzüge die noch zu sechs weiteren Treffern durch Maximilian Klafack (36.min), Ulli Metze (39., 45., 55., und 58.min) sowie Emil Müller (41.min) führten.

Dieser hochverdiente und im Endergebnis vielleicht etwas zu hoch ausgefallene Auftaktsieg für unsere D-Jugend sollte jedoch nicht der Gradmesser für diese Kreisoberliga Saison sein. Denn schon nächste Woche erwartet uns mit dem SV Warnemünde ein weitaus stärkerer Gegner.